Leistungen

In unseren Praxisräumen in Hettstedt, Lutherstadt Eisleben, Staßfurt und Calbe (Saale)

bieten wir zahlreiche schonende und zuverlässige Diagnose- und Therapiemethoden an.

Computertomographie (CT)

Es ist das modernste Röntgenverfahren, und erlaubt die Darstellung fast aller Organe mit höchster Detailgenauigkeit in kürzester Zeit.

Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspintomographie)

Ist ein hochmodernes Bildverfahren, das völlig schmerzlos Schichtaufnahmen von fast allen Körperregionen liefert. Die MRT arbeitet nicht mit Röntgenstrahlen, sondern mit Hilfe eines Magnetfelds, und kommt so ohne jegliche Strahlenbelastung aus.

Digitales Röntgen

In unseren Praxen kommen digitale Röntgensysteme zum Einsatz, die viel strahlenempfindlicher als konventionelle Röntgensysteme sind. So wird die für eine Röntgenuntersuchung erforderliche Strahlendosis im Vergleich zu früher um bis zu 90 Prozent gesenkt.

Mammographie

Sie wird vor allem zur Früherkennung von Brustkrebs eingesetzt. Wenn Brustkrebs früh erkannt wird, kann er fast immer geheilt werden. Wir verfügen auch hier über die modernste technische Ausstattung.

Ultraschall

Mit Hilfe der Ultraschalluntersuchung lässt sich einfach, völlig unschädlich und schmerzlos die Struktur verschiedener Organe, wie der Leber und Schilddrüse, und verschiedene Körperregionen, wie die weibliche Brust, beurteilen.

IHRE PRAXIS

FÜR RADIOLOGIE UND NUKLEARMEDIZIN

pulse-white

Wir leisten mit unserer umfangreichen,
modernsten und schonenden Technik an Untersuchungs-, Früherkennungs- und Behandlungsverfahren einen wichtigen Beitrag
für Ihre Gesundheit.

Unser RADIOLOGISCHES ZENTRUM finden Sie an 5 gut erreichbaren Standorten

Untersuchungen und Auswertung: Hettstedt Praxis, Hettstedt in der HELIOS Klinik, Lutherstadt Eisleben in der HELIOS Klinik, Staßfurt im AMEOS Klinikum, Calbe (Saale) im AWO Krankenhaus

Fragen und Antworten für unsere Patienten

FAQ'S

Wie muß man sich auf eine Computertomographie (CT) vorbereiten?
Nein, es werden Magnet- und elektrische Felder genutzt.
Ist die CT eine Röntgenuntersuchung?